Lena Christ Lesung – Rückblick

Großes Theater in Glonn

„Erinnerungen einer Überflüssigen“

Das literarische Werk der Lena Christ zählt zum Erschütterndsten und zum Schönsten, was in Bayern je geschrieben wurde.

Auch wenn die „Erinnerungen einer Überflüssigen“ in Teilen dichterisch verfremdet und somit nicht immer wahrheitsgetreu sind erhielt man bei der Lesung mit der Münchner Schauspielerin Marion Niederländer einen tiefen Einblick in die Zeit und das schwere Schicksal der Glonner Dichterin.

Mit beeindruckendem Klarinettenspiel umrahmte der Komponist Rudolf Gregor Knabl die Lesung mit seiner kleinen Theatermusik und unterstrich exzellent die gesprochenen Zeilen, die dem zahlreichen Publikum unter die Haut gingen.

Eine beeindruckende Vorstellung und ein unvergesslicher Höhepunkt der 1250 Jahr -Feierlichkeiten.

  Bild vergrößern

Datum

03 Jul 2024 - 03 Aug 2024
Läuft aktuell…
Alle